Teilaufgabe 2b

Um sicherzustellen, dass jeweils genau 50 Gummibärchen in eine Tüte gelangen, fallen diese einzeln nacheinander aus einer Öffnung des Behälters in den Verpackungsautomaten. Beschreiben Sie im Sachzusammenhang ein Ereignis, dessen Wahrscheinlichkeit mit dem folgenden Term berechnet werden kann:

\[\sum \limits_{k\,=\,0}^{3}(0{,}75^{k} \cdot 0{,}25)\]

(2 BE)

Lösung zu Teilaufgabe 2b

 

Mögliche Beschreibungen des Ereignisses

„Unter den ersten vier Gummibärchen, die in die Tüte gelangen, ist mindestens ein rotes Gummibärchen."

oder

Spätestens das vierte Gummibärchen, das in die Tüte gelangt, ist ein rotes Gummibärchen."

 

Ausführliche Erklärung (nicht verlangt)

\(\textcolor{#cc071e}{p = 0{,}25}\) (Anteil roter Gummibärchen, vgl. Angabe Aufgabe 2)

\(q = 1 - p = 0{,}75\) (Anteil andersfarbiger Gummibärchen)

 

\[\begin{align*}\sum \limits_{k\,=\,0}^{3}(0{,}75^{k} \cdot 0{,}25)\enspace &= \enspace \;\, \underbrace{0{,}75^{0} \cdot\textcolor{#cc071e}{0{,}25}}_{\textcolor{#cc071e}{r}} &&\text{„Das}\,\textcolor{#cc071e}{\text{erste}}\,\text{ist ein}\,\textcolor{#cc071e}{\text{rotes Gummibärchen.}}" \\[0.8em] &\quad+ \underbrace{0{,}75^{1} \cdot \textcolor{#cc071e}{0{,}25}}_{\overline{r}\,\textcolor{#cc071e}{r}}&&\text{„Erst das}\,\textcolor{#cc071e}{\text{zweite}}\,\text{ist ein}\,\textcolor{#cc071e}{\text{rotes Gummibärchen.}}"\\[0.8em] &\quad+ \underbrace{0{,}75^{2} \cdot \textcolor{#cc071e}{0{,}25}}_{\overline{r}\,\overline{r}\,\textcolor{#cc071e}{r}}&&\text{„Erst das}\,\textcolor{#cc071e}{\text{dritte}}\,\text{ist ein}\,\textcolor{#cc071e}{\text{rotes Gummibärchen.}}"\\[0.8em] &\quad+ \underbrace{0{,}75^{3} \cdot \textcolor{#cc071e}{0{,}25}}_{\overline{r}\,\overline{r}\,\overline{r}\,\textcolor{#cc071e}{r}}&&\text{„Erst das}\,\textcolor{#cc071e}{\text{vierte}}\,\text{ist ein}\,\textcolor{#cc071e}{\text{rotes Gummibärchen.}}"\end{align*}\]

 

Baumdiagramm der Pade, die der angegebene Term eindeutig festlegt

Baumdiagramm der Pfade, die der Term \(\sum \limits_{k\,=\,0}^{3}(0{,}75^{k} \cdot 0{,}25)\) eindeutig festlegt.

 

Baumdiagramm aller möglicher Pfade

Nun sagt der Summand \(0{,}75^{k} \cdot 0{,}25\) aber nichts darüber aus, ob jeweils nach einem ersten roten Gummibärchen ein weiteres rotes oder ein andersfarbiges Gummibärchen in den Verpackungsautomaten fällt. Beides ist möglich und alle diese Möglichkeiten sind zu berücksichtigen. Einzig die Möglichkeit vier aufeinanderfolgender nicht roter Gummibärchen ist ausgeschlossen. Unter den ersten vier Gummibärchen, die in die Tüte gelangen, ist also mindestens ein rotes Gummibärchen

 

Mögliche Beschreibungen des Ereignisses

„Unter den ersten vier Gummibärchen, die in die Tüte gelangen, ist mindestens ein rotes Gummibärchen."

oder

Spätestens das vierte Gummibärchen, das in die Tüte gelangt, ist ein rotes Gummibärchen."

 

Anmerkung:

Die Formulierung „Unter den ersten vier Gummibärchen, die in die Tüte gelangen, ist mindestens ein rotes Gummibärchen." macht deutlich, dass sich die Wahrscheinlichkeit für dieses Ereignis auch mit der Binomialverteilung bestimmen lässt.

Das heißt, es gilt:

 

\[P_{0{,}25}^{4}(X \geq 1) = \sum \limits_{k\,=\,0}^{3}0{,}75^{k}\cdot 0{,}25\]

 

\(n = 4\) (Länge der Bernoulli-Kette)

\(\textcolor{#cc071e}{p = 0{,}25}\) (Trefferwahrscheinlichkeit für das Ereignis „Ein rotes Gummibärchen gelangt in die Tüte")

\(X\): Anzahl der roten Gummibärchen, die in die Tüte gelangen.

Die Zufallsgröße \(X\) ist nach \(B(4;0{,}25)\) binomialverteilt.

 

\[\begin{align*}P_{\textcolor{#cc071e}{0{,}25}}^{4}(X \geq 1) &= 1 - P_{\textcolor{#cc071e}{0{,}25}}^{4}(X = 0) \\[0.8em] &= 1 - B(4;0{,}25;0) &&|\;\text{Stochastisches Tafelwerk (ST)}\\[0.8em] &\overset{\text{ST}}{=} 1 - 0{,}31641 \\[0.8em] &\approx 0{,}68359 \approx 68{,}4\,\%\end{align*}\]

 

\[\begin{align*}\sum \limits_{k\,=\,0}^{3}(0{,}75^{k} \cdot 0{,}25) &= 0{,}75^{0} \cdot 0{,}25 + 0{,}75^{1} \cdot 0{,}25 + 0{,}75^{2} \cdot 0{,}25 + 0{,}75^{3} \cdot 0{,}25 \\[0.8em] &\approx 0{,}68359 \approx 68{,}4\,\%\end{align*}\]

 

Bildnachweis (Montage): Amberrose Nelson auf Pixabay

Weitere Lösungen dieser Aufgabengruppe: « Teilaufgabe 2a Teilaufgabe 2c »

Kommentare (1)

This comment was minimized by the moderator on the site

Diese Aufgabe halte ich mit 2 BE für unterbewertet.

Christian Rieger
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Du kannst als Gast einen Kommentar veröffentlichen. Um alle Kommentarfunktionen verwenden zu können, registriere bitte ein Benutzerkonto. oder melde Dich an.
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Gib bitte den Text aus dem Bild ein.