Mathematik Beispiel-Abitur Bayern 2014 A Stochastik 2 - Aufgaben mit Lösungen

Teilaufgabe a

Man liest gelegentlich, eine nach rechts geneigte Handschrift weise darauf hin, dass die zugehörige Person aufgeschlossen ist. In einem Unternehmen mit 50 Angestellten gelten 35 als aufgeschlossen. 40 % der als aufgeschlossen geltenden Angestellten haben eine Handschrift, die nicht nach rechts geneigt ist. Sechs Angestellte, die nicht als aufgeschlossen gelten, haben eine nach rechts geneigte Handschrift.

Betrachtet werden folgende Ereignisse:

\(A\,\colon\;\)„Ein zufällig ausgewählter Angestellter gilt als aufgeschlossen."

\(R\,\colon \;\)„Ein zufällig ausgewählter Angestellter hat eine nach rechts geneigte Handschrift."

Beschreiben Sie das Ereignis \(\overline{A \cap R}\) im Sachzusammenhang.

(2 BE)

Teilaufgabe b

Erstellen Sie zu der beschriebenen Situation ein vollständig beschriftetes Baumdiagramm oder eine vollständig ausgefüllte Vierfeldertafel.

(4 BE) 

Teilaufgabe d

Von den im einleitenden Text angegebenen Zahlenwerten soll nur der Prozentsatz 40 % so geändert werden, dass die Ereignisse \(A\) und \(R\) unabhängig sind. Geben Sie den geänderten Wert an.

(2 BE)