Vorwort

Liebe Schülerinnen und Schüler,

mit den Online-Inhalten ABITUR LÖSUNGEN, ABITUR SKRIPT und KLAUSUREN stellt Euch mathelike ein umfassendes Gesamtpaket an nachvollziehbarem Mathematik Abitur Wissen zu Verfügung. Alle Themen und Lösungen sind für die mobile Mathematik Abiturvorbereitung via Smartphones und Tablets optimiert. Bei der Ausarbeitung der Inhalte legt mathelike besonderen Wert auf selbsterklärende Lösungswege, anschauliche Grafiken sowie ausführliche und verständliche Formulierungen.

Für eine erfolgreiche Vorbereitung auf die bayerische Abiturprüfung im Fach Mathematik, ist es unerlässlich, original Prüfungsaufgaben zu trainieren. Abituraufgaben beschreiben in der Regel komplexere, mehr anwendungsorientierte Aufgabenstellungen als die Euch bekannten Übungsaufgaben der Schulbücher. Insbesondere legt das bayerische Mathematik Abitur den Schwerpunkt auf die Kompetenzen:

  • Mathematisch korrektes Argumentieren,
  • Anwendungsorientiertes Lösen und Beurteilen von Problemen und Ergebnissen sowie
  • Verwenden von mathematischen Darstellungen (vgl. ISB Handreichung).

Aufgabenstellungen, deren Lösungen sich im Sinne einer einmal auswendig gelernten Lösungsschablone abarbeiten lassen, bilden die Ausnahme.

Das bedeutet für Eure Mathematik Abiturturvorbereitung:

 

 Original Abiturprüfungen einbeziehen

Macht Euch möglichst frühzeitig mit originalen Abituraufgaben vertraut. Das Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München (ISB) stellt Euch diese unter Abiturprüfung (Gymnasium) Mathematik als pdf-Download zur Verfügung. Ihr findet den Link zu den jeweiligen Prüfungsangaben auch bei den ABITUR LÖSUNGEN.

 

 Merkhilfe verwenden

Arbeitet frühzeitig mit der für die Mathematik Abiturturprüfung zugelassenen Merkhilfe. Ihr könnt Euch diese über das ISB unter Merkhilfe für das Fach Mathematik am Gymnasium als pdf-Dokument downloaden. Ein Hinweis auf die Merkhilfe findet sich auch immer begleitend im ABITUR SKRIPT und in den ABITUR LÖSUNGEN. Ihr spart wertvolle Zeit in der Prüfung, wenn ihr die Merkhilfe gut kennt. Außerdem verschafft Euch die Kenntnis um den Inhalt der Merkhilfe einen groben Überblick über das abiturrelevante Mathe Wissen und ist somit ein wichtiger Ratgeber für mögliche Lösungsansätze und mathematische Argumentationen.

 

 Trainingsumfang bedenken

Beginnt möglichst zwei Monate vor der Mathematik Abiturprüfung mit dem Intensivtraining, auch wenn Ihr im Unterricht noch neuen Stoff durchnehmt. Bearbeitet zunächst einzelne Aufgaben zu bereits bekannten Themen und steigert Euch dann hin zu kompletten Aufgabengruppen und Aufgabenbereichen. Die Suchfunktionen zum ABITUR SKRIPT und zu den ABITUR LÖSUNGEN unterstützt Euch dabei, einzelne Themen zu vertiefen und passende Aufgaben zu den Themen zu finden.. Es ist ratsam, mindestens zwei, besser drei komplette Abiturjahrgänge durchzuarbeiten. Das macht in Summe vier bis sechs komplette Abiturprüfungen. Damit deckt Ihr einen Großteil dessen ab, was Euch in der Abiturprüfung an möglichen Aufgabentypen erwarten kann.

 

 Mathematisches Argumentieren und Formulieren festigen

Übt Euch darin, Eure Lösungswege und Argumentationen eindeutig zu formulieren. Verwendet dabei Begriffe aus der abiturrelevanten Mathematik: „Der Graph der Funktion \(f\) wechselt an der Stelle \(x = \dots \) das Monotonieverhalten von streng monoton steigend nach streng monoton fallend. Folglich besitzt \(G_{f}\) an der Stelle \(x = \dots \) einen Hochpunkt." und nicht „Hochpunkt, weil \(f\) rauf und runter geht." Im Zweifelsfall, wenn Eure Argumentation allzu interpretierbar ist, kann Euch selbst der wohlgesonnenste Korrektor keine Punkte auf uneindeutige Formulierungen geben. Das ABITUR SKRIPT hilft Euch dabei, Euer Mathematik Abitur Wissen zu überprüfen und Eure mathematischen Beschreibungen zu präzisieren.

 

 Aufgabenstellungen visualisieren üben

Macht Euch wann immer es sich anbietet eine Planskizze, welche die Aufgabenstellung visualisiert. Auch das will gelernt sein. Sowohl das ABITUR SKRIPT als auch die ABITUR LÖSUNGEN bieten Euch eine Vielzahl an anschaulichen und erklärenden Grafiken zum Verhalten von Funktionen und deren Graphen, zu Baumdiagrammen und Histogrammen sowie zu geometrischen Objekten und deren Lagebeziehungen. Eure Planskizze muss nicht perfekt sein. Sie soll die Aufgabenstellung tendenziell richtig wiedergeben. So kommt Ihr auf neue Denkanstöße, beispielsweise wenn Ihr dadurch erkennt, dass eine Aufgabenstellung zum Thema „Abstand Punkt - Gerade" auf einen senkrechten Bezug verweist. Senkrechte zur Gerade skizziert, „aha ..., da gibt's doch das Skalarprodukt senkrechter Vektoren ..."

 

 Ausgleich ist wichtig!

Ihr habt ohne Frage eine stressige Zeit vor Euch. Und zwischendurch mag es Euch vielleicht erscheinen, als würdet Ihr ein wenig die Orientierung verlieren. Deshalb umso wichtiger: Schafft Euch einen Ausgleich ganz nach Euren persönlichen Bedürfnissen, schafft Euch ein Ventil zum Dampf ablassen. Sport, Musik, Yoga, Tanzen ..., was auch immer, da empfindet jeder Mensch anders. Danach sieht die Mathewelt wieder freundlicher aus.

 

Ihr wollt Euer erfolgreiches Mathe Abi?
Ihr schafft das! Viel Erfolg!

 

Christian