Teilaufgabe 2c

Geben Sie für \(a\), \(b\) und \(c\) alle Werte an, sodass sowohl \(D_{a,b,c}  = \mathbb R\) gilt als auch, dass der Graph von \(f_{a,b,c}\) symmetrisch bezüglich des Koordinatenursprungs, aber nicht identisch mit der \(x\)-Achse ist.

(3 BE)

Lösung zu Teilaufgabe 2c

 

\[f_{\textcolor{#cc071e}{a},\textcolor{#0087c1}{b},\textcolor{#e9b509}{c}}(x) = \frac{\textcolor{#cc071e}{a}x + \textcolor{#0087c1}{b}}{x^{2} + \textcolor{#e9b509}{c}}\]

 

Damit \(D_{a,b,c}  = \mathbb R\) ist, und der Graph von \(f_{a,b,c}\) symmetrisch bezüglich des Koordinatenursprungs, aber nicht identisch mit der \(x\)-Achse ist, muss

\(\textcolor{#cc071e}{a \neq 0}\) und

\(\textcolor{#0087c1}{b = 0}\) und

\(\textcolor{#e9b509}{c > 0}\)

gelten.

 

Begründung (nicht verlangt)

Die gebrochenrationalen Funktionen \(f_{a,b,c}\) sind in \(\mathbb R\) definiert, wenn der Nenner \(\boldsymbol{x^{2} + \textcolor{#e9b509}{c}}\) keine Nullstelle(n) und somit \(f_{a,b,c}\) keine Definitionslücke(n) hat. Folglich muss \(\textcolor{#e9b509}{c > 0}\) gelten.

 

\[x^{2} + \textcolor{#e9b509}{c} \neq 0 \enspace \Rightarrow \enspace \textcolor{#e9b509}{c > 0}\]

 

\[\Rightarrow \enspace f_{\textcolor{#cc071e}{a},\textcolor{#0087c1}{b},\textcolor{#e9b509}{c}}(x) = \frac{\textcolor{#cc071e}{a}x + \textcolor{#0087c1}{b}}{x^{2} + \textcolor{#e9b509}{c}}; \; \textcolor{#e9b509}{c > 0}\]

 

Die Graphen der Funktionen \(f_{a,b,c}\) mit \(\textcolor{#e9b509}{c > 0}\) sind bezüglich des Koordinatenursprungs punktsymmetrisch, wenn \(f_{a,b,c}(-x) = -f_{a,b,c}(x)\) gilt. Das bedeutet, dass der Zähler \(\boldsymbol{\textcolor{#cc071e}{a}x + \textcolor{#0087c1}{b}}\) für \(x < 0\) einen Vorzeichenwechsel haben muss (Nenner \(x^{2} + \textcolor{#e9b509}{c} > 0\)). Dies ist nur für \(\textcolor{#0087c1}{b = 0}\) der Fall.

 

Begründung durch Rechnung:

\[\begin{align*} f_{a,b,c}(-x) &= -f_{a,b,c}(x) \\[0.8em] \frac{a \cdot (-x) + b}{(-x)^{2} + c} &= -\frac{ax^{2} + b}{x^{2} + c} \\[0.8em] -\frac{ax - b}{x^{2} + c} &= -\frac{ax + b}{x^{2} + c} \\[0.8em] \Rightarrow \enspace \textcolor{#cc071e}{a}x - \textcolor{#0087c1}{b} &= \textcolor{#cc071e}{a}x + \textcolor{#0087c1}{b} &&| - \textcolor{#cc071e}{a}x \\[0.8em] -\textcolor{#0087c1}{b} &= +\textcolor{#0087c1}{b} \\[0.8em] \Rightarrow \enspace \textcolor{#0087c1}{b} &\textcolor{#0087c1}{=} \textcolor{#0087c1}{0}\end{align*}\]

 

\[\Rightarrow \enspace f_{\textcolor{#cc071e}{a},\textcolor{#0087c1}{0},\textcolor{#e9b509}{c}}(x) = \frac{\textcolor{#cc071e}{a}x}{x^{2} + \textcolor{#e9b509}{c}}; \; \textcolor{#e9b509}{c > 0}\]

 

Die Graphen der Funktionen \(f_{\textcolor{#cc071e}{a},\textcolor{#0087c1}{0},\textcolor{#e9b509}{c}}\) mit \(f_{\textcolor{#cc071e}{a},\textcolor{#0087c1}{0},\textcolor{#e9b509}{c}}(x) = \dfrac{\textcolor{#cc071e}{a}x}{x^{2} + \textcolor{#e9b509}{c}}; \; \textcolor{#e9b509}{c > 0}\) sind nicht identisch mit der \(\boldsymbol{x}\)-Achse \(\boldsymbol{(y = 0)}\), wenn der Zähler \(\boldsymbol{\textcolor{#cc071e}{a}x}\) ungleich null ist.

 

\[\textcolor{#cc071e}{a}x \neq 0 \enspace \Rightarrow \enspace \textcolor{#cc071e}{a \neq 0}\]

 

\[\Rightarrow \enspace f_{\textcolor{#cc071e}{a},\textcolor{#0087c1}{0},\textcolor{#e9b509}{c}}(x) = \frac{\textcolor{#cc071e}{a}x}{x^{2} + \textcolor{#e9b509}{c}}; \; \textcolor{#cc071e}{a \neq 0}, \; \textcolor{#e9b509}{c > 0}\]

Weitere Lösungen dieser Aufgabengruppe: « Teilaufgabe 2b Teilaufgabe 2d »

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Du kannst als Gast einen Kommentar veröffentlichen. Um alle Kommentarfunktionen verwenden zu können, registriere bitte ein Benutzerkonto. oder melde Dich an.
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Gib bitte den Text aus dem Bild ein.